Aktuelle Nachrichten zur Ölkatastrophe
und Hintergründen zu Kriegsvorbereitungen für einen Iran-Angriff:

Ölkatastrophe - Notstands-Evakuierungskarte wegen des Golfdesasters

durch Chet Lockett, 1. Juli 2010, übersetzt von Folkert
Methangas ist das größte Problem und die Regierung weiss das. Wieviele Menschen könnten durch dieses Gas sterben? Eine Karte für die Evakuierung des Golfgebietes liegt nun vor.... Wie Sie unten auf der beiliegenden Karte erkennen können, liegt mein Wohnort Anniston, Alabama u.a. im Gebiet des potenziell erzwungenen Evakuierungsplans aufgrund der tödlichen Ölkatastrophe. Einige sagen, dass die Evakuierung unmittelbar bevor steht, wenn nichts weiter als aus berechtigten Gesundheitsgründen. Die betroffenen Gebiete stehen dann unter Anordnung des Marschall (Militär-Rechtssprechung). Sobald die Zwangsevakuierung beginnt, können Telefondienste und das Internet nicht mehr funktionieren. Vollständiger Ausfall alle zivilen Dienste, Nachrichtenwesen
Von Chet Lockett:
Ich stieß gerade auf diese Karte über mögliche Evakuierungen. Es sieht so aus, als ob Washington DC sehr nah an der schwarzen Linie liegt. Diese Karte ist auf der Basis von Luftströmungen und Studien über toxische Gase erstellt worden.
„Mehr Methan in dem Ölfleck könnte zu einem schnelleren Druckaufbau der Schichten unter dem Meeresboden führen und zu einem schnelleren Aufbau von Methanhydrat auf dem Grund und freiem Methan auf der Oberfläche führen. Entweder eines oder beides könnte katastrophal sein. Bei Methanhydrat besteht eine Chance, aus dem Hydrat herauszusprudeln, wenn es ausreichend beeinträchtigt wird und einen Tsunami verursachen und Methan an der Oberfläche in ausreichend hoher Konzentration freisetzen, um zu explodieren."

Richard C. Hoagland gab einen eindrucksvollen Bericht über die gegenwärtige Situation im Golf, verursacht durch den Zwischenfall von BP"s Deepwater Horizon. Wir veröffentlichen nicht seine Ansichten, um Angst auszulösen. Es scheint eine dringende Information zu sein, sodass die Menschen, insbesondere diejenigen in den betroffenen Gebieten, darauf achten sollten.
Der Druck in der Tiefe des Golfs ist gut 100.000 Pfund pro Quadrat-Inch. Das ist fast zu intensiv, um es vollständig zu erfassen. An erster Stelle war es einfach zu viel und aus diesem Grund ist dieser schreckliche Unfall passiert. Das, zusammen mit einigen der schlimmsten vorstellbaren Vorgängen, sagte Hoagland.
Richard warnt vor einer Gasexplosion, die in Wochen oder Monaten auftreten kann und einen massiven Tsunami verursachen wird, der, wie er sagt, mit einer Geschwindigkeit von 400 - 600 MPH (347-521 km) in Richtung der am stärksten gefährdeten Küsten Amerikas rasen wird. Dies würde über Meilen hinweg alle Schiffe sinken lassen und das Öl, giftige Gase und Corexit innerhalb von Minuten weit in das Hinterland schwemmen, sagte er.
Hoagland sagte: „Denken Sie an Mount St. Helens - auf Unterwasserebene. Tiefenaufzeichnungen haben eine Gasblase festgestellt, die unter dem Meeresboden wächst, rund um den Bohrlochkopf. Wenn diese latente Blase nicht so schnell wie möglich unter Kontrolle gebracht werden kann, bevor sie explodiert, könnten Millionen von Bewohnern in den Golfstaaten eine drohende Katastrophe erwarten.
www.morningliberty.com/2010/06/30/which-came-first-gulf-oil-spill-martial-law-n-w-o/
Anmerkung von Stefan Bamberg:
Bei diesen Infos immer im Gedächtnis behalten, dass wir es hier wohl nicht mit einem Ölloch, sondern mit einem Tiefseevulkan zu tun haben, dass also da unten gar kein Öl austritt, sondern dieses bewußt an der Oberfläche eingeleitet wird und zwar mittlerweile an vielen Stellen! (näher berichtet hier) Sie wollen so die Johannesapokalypse in Szene setzen, d.h. sie helfen künstlich nach. Natürlich ist die Johannesapokalypse ganz anders zu verstehen und nicht im äußeren Wortsinn aufzufassen, wie wir ja bei Anita Wolf durch das "Gnadenbuch" erfahren. Aber diese Gesellen können natürlich nur den äußeren Wortsinn verstehen und schauen so, dass sie die Meere künstlich mit Öl verseuchen (1/3 der Meere rot, Öl sieht auf dem Wasser rot aus, wie wir aus den Fernsehbildern gesehen haben). Nur so ist nun auch die neueste Meldung zu verstehen, wo amerikanische Regierungsabgeordnete davon sprechen, dass die Ölkatastrophe der Wille Gottes sei:
( http://www.youtube.com/watch?v=u7hGo__GLN8 )
Diese Nachricht lies bei mir alle Alarmglocken angehen, denn das bedeutet genau das, was ich hier zuvor schrieb: Sie sagen, es steht ja in der Johannesapokalypse, also ist es Gottes Wille (Wobei ja in der Johannesapokalypse gerade die Auswirkungen der gegen Gottes Willen handelnden Menschen beschrieben werden, aber das blenden diese satanistischen Logen natürlich aus ihrem Bewußtsein aus). Und helfen dann selbst nach, dass es sich in ihrem Verständnis auf der Erde zeigt! Deshalb also vor Monaten die Nachricht der Generalmobilmachung (sowie zum 2. Weltkrieg) in Amerika. Für diese Evakuierung, welche in Wirklichkeit massive Bevölkerungsvernichtung ist, brauchen sie das Militär. Natürlich wird es dann auch Bürgerkrieg dort geben. Verstehen Sie richtig: Sie benutzen die "Gefahren" des Tiefseevulkans, um diese Evakuierung durchzuführen und für die Menschen plausibel zu machen, produzieren die Katastrophen, wie Tsunamies aber künstlich selbst (u.a. mit Haarp). Diese Punke haben jetzt viele mit Aufklärung befasste Menschen nicht durchschaut und sind auf die Lüge mit den angeblichen großen Mengen Öl, die am Meeresgrund ausfließen hereingefallen. Lügen die dazu benutzt werden, die künstliche Verseuchung der Meere mit Öl als "Naturkatastrophe" zu tarnen.

Immer wieder wenden Menschen ein, dass sie ja dann gegen ihr eigenes Volk agieren würden, wie denn das möglich sei? Diese Frager haben nicht bedacht, dass extrem satanische Logen dahinterstehen, die egal ob sie nun Amerikaner, Deutsche, Russen oder wer auch immer sind, zum Ziel haben alle Menschen zu vernichten und am liebsten auch die ganze Erde zu zerstören.

Wenn sie in Amerika mit der Evakuierung beginnen, werden die betroffenen Landgebiete vollständig von der Außenwelt abgekapselt: Dann funktioniert dort kein Internet mehr, kein Telefon, kein Handy, absolute Nachrichtensperre. Jeder kann sich selbst überlegen, warum wohl. Was für ein Schicksal erwartet die in den Evakuierungsgebieten eingeschlossenen Menschen? Werden sie durch künstlich ausgelöste Tsunamis ermordet? Konzentrationslager stehen in Amerika seit langem bereit und werden jetzt zu "Evakuierungslager" erklärt?

Die Lage wird sehr ernst: Massive Vorbereitungen zum Irankrieg:
Wenn jetzt tatsächlich der Irankrieg beginnen sollte, ist dies höchstes Alarmzeichen, um sofort Deutschland zu verlassen, wenn man nicht den Wahnsinn, der dann in der Folge losgeht, hineinkommen möchte.

Hie im Anschluß eine Mail, welche mich am 01.07.2010 erreichte. Sie ist von Rolf Strub einem in Amerika lebenden Schweizer, über das, was da gerade im Hintergrund an Kriegsvorbereitungen in Bezug zum Iran abläuft:


Dazu noch diese Meldung vom 01.07.2010:

USA entsenden weiteren Flugzeugträger Richtung Iran

Rolf Strub, 30.Juni 2010, New Hampshire, USA
Eilmeldung aus den USA!

Liebe Familie, liebe Freunde…..Schweizer

Ich bin's Rolf Strub.
Ich schreibe euch um euch zu warnen, oder wenigstens auf etwas aufmerksam zu machen.
Ich lebe jetzt seit über fünf Jahren hier drüben in Amerika. Ich sehe die Welt wortwörtlich aus einer anderen Richtung als Ihr. Ich nenne Geopolitik als eines meiner Hobbys, Reisen ist eines der anderen. Und ich muss euch über eine wichtige Entwicklung in der Welt-Lage informieren.
Die Lage ist Ernst!
Erinnert Ihr euch noch an den Georgien Krieg, als Russland einmarschiert ist.
Gerade zu dieser Zeit sollten dort Manöver mit 10'000 beteiligten US Truppen stattfinden. Offiziell waren es nur US Militär Berater und ein paar Israelische Söldner. Auf jeden Fall, die Amis sind in Georgien.

Jetzt wurde gerade, vom Russischen Sender Rt gemeldet, dass von offizieller Seite Aserbeidschan bestätigt, das US Truppen im Land sind.

Kurz davor: wurde von der Israelischen und anderen Online Zeitungen gemeldet, dass 11 US Kriegsschiffe incl. Flugzeugträger und auch noch ein Israelisches Schiff den Suez Kanal durchquerten, das ist am 19. Juni gemeldet worden. Die neue Position der „USS Harry S.Truman Strike force"wurde von einem US Navy Magazin mit einer Karte bestätigt.
Der Suez-Kanal führt ins Arabische Meer. Schaut euch mal die Landkarte an.
Das Persische Meer, ist der Länge nach in der Mitte halbiert, auf der einen Seite Irak und Saudi Arabien (US Freunde), auf der anderen Seite Iran.
Da hat es auch schon Zwischenfälle mit Schnellboten der Iraner gegeben.
Iran ist in der Zange.
Nach einer Meldung von Debka.com verstärkt Iran seine Truppen im Norden an der Grenze zu Aserbeidschan und Armenien.
Kommt noch dazu, dass da angeblich ein Deal mit Saudi Arabien und der Israelischen Luftwaffe am laufen sein soll (RT ) die sollen sich eine Überflugsschneise mit bereits von Israel benutztem Flughafen über Saudi Arabien er-dealt haben. Wurde offiziell dementiert!

Was macht Russland? Es wurde, angeblich" den Russen", gerade gestern hier drüben in Amerika, ein 11 köpfiger Spionage Ring Hops genommen, dass obwohl Medjedew noch vor dem G8/G20 Gipfel im weissen Haus zu Besuch war. Dazu kommt der Raketen-Abwehrschild in Osteuropa, der macht die auch nicht Glücklicher. Dies wurde vom russischen Militär auch schon offiziell ausgedrückt. „Sie fühlen sich umzingelt".


China….! Es laufen gerade See Manöver der USA zusammen mit Süd Korea(the raw story). Nord Korea soll ja angeblich ein Süd Koreanisches Schiff torpediert haben.

Übrigens laufen zurzeit auch gerade internationale See Manöver vor Hawaii ab (Staradvertiser) Und es wurde am 10. Juni 2010 in San Diego, Kalifornien eine riesige Lande-Übung mit Amphibischen Fahrzeugen veranstaltet. (Fox)
Gerade eben haben 9 Amerikanischen Senatsmitgliedern in einem Brief von Obama die Durchsetzung von „crippeling"(verkrüppelnden) Sanktionen gegen Iran gefordert. Im Namen der Menschenrechte und um zu Verhindern, das Iran nukleare Waffen kriegt,

Anmerkung: Die Rechte der Schwulen in Iran sind hier drüben wirklich ein Thema,… tschuldigung, dass der Frauen natürlich auch.

Es wird auch viel vom versprochenen Rückzug aus Afghanistan im 2011 gesprochen

Vor allem jetzt im Zusammenhang mit der Rochade der US Generäle an der Spitze der NATO Truppen in Afghanistan. Gen. Petraeus (Irak, dann Central Command Chef „Der höchste US Soldat") übernimmt und Gen. Mc.Chrystal, geht per sofort (offiziell) in Rente. Warum ist Amerika noch nicht aus Irak draussen, ist unter den Leuten, nicht in der Presse ein anderes Thema in diesem Zusammenhang.


Ansonsten ist alles, Öl Leck im Golf von Mexico und WM ( tröööööööt!!!!!)

Die machen Sich auf etwas bereit! So fangen grosse Kriege an!
Dazu kommt noch der Fakt, das in der amerikanischer und der europäischen Presse und allem was ich lesen kann, einfach absolutes Totschweigen darüber herrscht!
Oder habt Ihr etwas über die Schiffs durchfahrt gehört, die den Suezkanal für 16 Stunden geschlossen hat und von der Ägyptischen Armee bewacht wurde?
Die Gefahr eines:" Krieges aus versehen" ist auf jeden Fall um einiges angestiegen.
oder es gibt ja auch die gute alte Taktik des kreieren eines Vorfalles, a la Polen usw.
um selber Losschlagen zu können.
Das kommt dann sicher im Fernsehen!
Dies ist das, was ich euch ALLEN mitteilen will!
Das ist wirklich ernst.
Was das für uns heisst, werden wir sehen.
Wir hier drüben in Amerika haben als einziges Volk die Chance, diese Sache aufzuhalten. Ich weiss nicht ob das jedoch mit diesen Leuten hier machbar ist.
Zuviel Gehirn wäsche, keine Kultur.
Darum bin ich jetzt auch am Protestieren.
Und Ihr könnt nur zuschauen! oder?!
Tut was zu tun ist!
Redet miteinander und lasst alle Wissen, was die da gerade am Veranstalten sind.
Sonst sind wir die Dummen.
Leitet dieses E-Mail weiter.
Ich wünsche euch alles Gute
Ich komme im Winter Skifahren!
ROLF STRUB
PS:
Alternative Medien zum weiterverfolgen (übersetzte Artikel)
Infokrieg.ch
Professor Daniele Ganser, Friedensforschung, der Uni Basel
http://www.danieleganser.ch/Themen.html
http://Infowars.com zum weiterverfolgen in Englisch

PPS: Die Links zu meinen Infos:

http://www.youtube.com/watch?v=AEfceVYtT4U&feature=player_embedded
http://thehill.com/blogs/blog-briefing-room/news/78309-senators-call-for-crippling-sanctions-on-iran
http://www.zerohedge.com/article/uss-carrier-harry-truman-now-officially-just-iran-israel-allegedly-plotting-imminent-tehran-
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/Die-russische-Geheimwaffe/story/15989066
http://forum.prisonplanet.com/index.php?topic=71985.0
http://www.eda.admin.ch/eda/de/home/travad/hidden/hidde2/azerba.html
http://rawstory.com/news/afp/N_Korea_warns_accident_during_exerc_06292010.html
http://www.staradvertiser.com/news/hawaiinews/20100629_Ships_arrive_for_war_games.html
http://video.foxnews.com/v/4227183



Nachricht vom 02.07.2010:
Iran-Konflikt: Fidel Castro fürchtet weltweiten Atomkrieg